×

Türschlösser

Türschlösser Mit wachsendem Sicherheitsbewusstsein nehmen Verschlüsse für Türen einen immer höheren Stellenwert ein. Als Standardausstattung werden Einsteckschlösser mit Falle (Tagesfalle) und Riegel eingesetzt. In DIN 18251 Einsteckschlösser werden Begriffe und Maße für verdeckt liegende Türschlösser nach DIN EN 12209 und Mehrfachverriegelungen nach E DIN EN 15685:2019-10 und DIN EN 14846 festgelegt, die zur Verwendung in Drehflügeltüren vorgesehen sind.

Entsprechend der Schließ- und Sperreinrichtung werden Schlösser für die Kategorien Buntbartschloss, Zuhaltungsschloss und Zylinderschloss unterschieden. Die Hersteller haben darüber hinaus für bestimmte Einsatzbereiche spezielle Schlösser entwickelt u.a. sogenannte Behördenschlösser oder Hotelschlösser sowie weitere Typenschlösser.

Dem Standard-Einsteckschloss wurden nach und nach weitere Funktionen zugeordnet. Einige Beispiele:
Mit letzterem System werden insbesondere Hauseingangstüren und Nebeneingangstüren erhöht einbruchhemmend ausgestattet. Weitere Funktionen lassen sich durch sogenannte Motorschlösser integrieren. Elektromotorisch können sich z.B. Türen beim Zuschlagen automatisch verriegeln und vergessene Verriegeln wird somit selbsttätig erledigt.

Trotz Entwicklung in Richtung schlüssellose Türensicherung haben Schließzylinder bei Türen aller Art ihre Wichtigkeit behalten. Unter den verschiedenen Zylindertypen ist der Profilzylinder mit seinen einreihigen Stiftzuhaltungen immer noch die Standardausführung. Er wird ständig weiterentwickelt und mit neuen Sicherungsfunktionen ausgerüstet, wie z.B. dem Schutz gegen Abtasten oder dem Aufbohrschutz. Auch die Stiftzuhaltungen in der Zylinderinnenausstattung werden ständig modifiziert, um höhere Schließvariationen zu schaffen. So wird der bereits seit dem Altertum bekannte Schlüssel zur mechanischen Schlossbedienung auch in Zukunft seinen Platz auf dem Markt behalten, auch wenn er in einigen Bereichen wie z.B. in Hotels vermehrt durch codierte Karten ersetzt wird.
Haben Sie noch Fragen zu unserem Rettungsdienst?
Dann ruf uns an! Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen in kürzester Zeit weiter!

0800 0003199 » kostenlose Hotline 24/7 «