×

Muss ich Schließanlagen pflegen?

SchließanlagenDie einwandfreie Nutzungszeit einer Schließanlage hängt von verschiedenen Faktoren ab. Natürlich von der Nutzungsdauer (wie oft wird die Schließanlage geöffnet und geschlossen), aber auch wie pfleglich damit umgegangen wird.

Daher gilt: Schließen Sie niemals den Schließzylinder mit Gewalt, der Schlüssel könnte abbrechen oder den Schließzylinder irreparabel beschädigen.

Außerdem empfehlen wir, Profilzylinder und Einsteckschlösser viertel- bis halbjährlich zu schmieren. Idealerweise nehmen Sie dabei auch den Schließzylinder aus dem Einsteckschloss und schmieren die Schließnase des Zylinders, um das Innenleben des Einsteckschlosses zu schonen.

Die durchschnittliche Lebensdauer eines Schließzylinders liegt bei 12 bis 15 Jahren. Nach dieser Zeit empfiehlt es sich, einen Neuen zu verbauen.

Wie lässt sich erkennen, ob Ihr Schließzylinder noch einwandfrei funktioniert?



Diese Einschätzung ist für den Laien nicht unbedingt deutlich ersichtlich. Auch wenn das Zylinderschloss augenscheinlich einwandfrei funktioniert, ist es möglich, dass ein Abrieb durch die tägliche Nutzung entstanden ist. Das würde bedeuten, dass sich das Schloss auch mit fremden Schlüsseln öffnen lässt.

Sorgen Sie in jedem Fall dafür, dass die Schrauben immer gut angezogen sind und beachten Sie die Pflegeanweisung des Herstellers. Fehlt es an regelmäßigen Wartungen, können bereits innerhalb kürzester Zeit Verschleißerscheinungen auftreten.

Ein hervorragender Schmierstoff sind WD-40-Produkte. Sie enthalten korrosionshemmende Inhaltsstoffe, welche vor Feuchtigkeit und anderen, korrosiven Einflüssen schützen. Darüber hinaus verteilt es sich gut auf beweglichen Teilen und bildet einen Schutzmantel, ohne zu verkleben. WD-40-Produkte lösen zudem Rost und bieten eine wasserabweisende Wirkung.

Die Anwendung ist einfach: Das WD-40-Produkt verfügt über ein Sprüh-Röhrchen, mit welchem Sie den Schließzylinder gezielt einsprühen können.
Haben Sie noch Fragen zu unserem Rettungsdienst?
Dann ruf uns an! Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen in kürzester Zeit weiter!

0800 0003199 » kostenlose Hotline 24/7 «